Unsere Schule

Unsere Schule mit familiären Flair umfasst derzeit sechs Jahrgangskombiklassen drei in den Stufen 1/2 und drei 3/4 . Insgesamt gehen ca. 128 Kinder hier zur Schule.

Das Lehrerkollegium besteht neben unserem Rektor Herrn Rohmer aus 6 weiteren Grundschullehrern, 2 Fachlehrerinnen und 2 Pfarrern.

Im Zuge der verlässlichen Grundschule beaufsichtigt eine erfahrene Kraft aus der Gemeinde die Schüler in Freistunden bis zum Unterrichtsende.

Die Kombinationsklassen wurden 2017 in den Klassen 1/2 eingeführt und wurden 2018 auf die 3. und 4. Klasse erweitert.

Andere Schulen haben positive Erfahrungen mit zusätzlichen Kräften in diesen Kombiklassen gemacht. Das Kultusministerium stellt hierfür leider nur in sehr limitierter Anzahl Förderlehrer zur Verfügung. Dank unserer Kommune konnten wir in diesem Jahr eine Bundesfreiwilligendienstlerin an unserer Schule willkommen heißen.

Wir leben in Zeiten eines Grundschul- und Förderlehrermangels und jetzt ist es an uns allen als Gesellschaft, diese Zeiten zu überbrücken, bis es wieder mehr junge Menschen in diese Berufe zieht und es auch von Seiten der Regierung Änderungen gibt.

Eine Möglichkeit unseren Lehrern unterstützend zur Seite zu stehen, wäre die Einstellung von zusätzlichem Personal. Die “Förderfreunde der Schule Schnelldorf” würden dies gerne mit Ihren Spenden in die Wege leiten.

Machen Sie es möglich, spenden Sie, um unsere Lehrer zu entlasten, damit diese unsere Kinder flexibel und individuell unterrichten können.

Ein kleiner Rundgang durch unsere Schule mit viel Potenzial

Die Schule Schnelldorf wurde 1995 gebaut und war zunächst auf 12 Klassen ausgelegt. Zuvor gab es in unserer Gemeinde noch zwei kleine Dorfschulen die zum Standort Schnelldorf mitgenutzt wurden. Diese waren in den Ortsteilen Gailroth und Unterampfrach.

Im Rahmen der Schulreform von 2000 wurde die sechsstufige  Realschule eingeführt und man konnte nach der 5. Klasse nun auch zusätzlich zum Übertritt an ein Gymnasium auf die Realschule wechseln. Die Zeiten in denen bis zu 300 Schüler unsere Schule besuchten, waren vorbei. Seit 2007/2008 hatten wir keine fünfte Klasse mehr, nur die sechste Klasse wurde in diesem Jahr noch unterrichtet und seit 2008/09  haben wir in Schnelldorf eine reine Grundschule.

Aufgrund dieser Veränderung ergibt sich ein hohes Potenzial, welches sinnvoll genutzt werden kann. Der Kindergarten Schnelldorf nahm dies schon wahr, dem Verein Musikus (http://www.musikus-schnelldorf.de) der eine Bläserklasse in der Schule unterhält und auch den Förderfreunden wird Raum angeboten, um Projekte durchführen zu können.

Mit Ihren Spenden ermöglichen Sie es uns, ein Angebot bereitzustellen, das die Kinder in Ihren Talenten erkennt und fördert.

Die Schule verfügt zum Beispiel schon über einen gut ausgestatteten Medienraum, in dem die Kinder an aktuelle Medien heran geführt werden. Die Förderfreunde können hier das Angebot ausbauen, um die Kinder in diesem Bereich weiter fit für die Zukunft zu machen.

Fachvorträge über die Nutzung der neuen Medien können die Eltern in der Erziehung ihrer Kinder unterstützen.

Gerne können Sie auf uns zu kommen, wenn Sie sich selbst mit einbringen möchten! In der Vergangenheit wurden z.B. Bastelaktionen in der vorweihnachtlichen Zeit von Eltern im Werkraum durchgeführt. Auch die Küche wurde genutzt, um gemeinsam mit den Kindern zu kochen und zu backen.

Unser Pausenhof ist in die Jahre gekommen und wartet auf frische Ideen und Ihre Unterstützung, um zu einem Platz für Erholung und Bewegung zu werden, auf dem die Kinder Kraft für den Unterricht tanken können.

In der Schule ist die örtliche Bücherei angegliedert und stellt damit einen großen Vorteil für unsere Schüler dar. Die Kinder haben hier die Möglichkeit aus einer großen Vielfalt reiner Kinderliteratur auszuwählen.

Wir würden den Kindern gerne die Freude am Lesen näher bringen, ihre Phantasie anregen und somit ihre kognitiven Fähigkeiten fördern. Die Förderfreunde können z.B. Sachspenden für einen Vorlesewettbewerb, Autorenlesungen und Lesenächte organisieren.

Über einen überdachten Gang erreichen unsere Kinder die Turnhalle, in der sie Raum für Bewegung, Spiel und Spass haben. Der gemeindliche Sportplatz liegt direkt hinter der Schule und kann bei gutem Wetter sicher erreicht werden. Durch Zusammenarbeit mit den örtlichen Sportvereinen wären hier vielfältige Möglichkeiten in der Jugendarbeit vorstellbar, die den Kindern zugute kommen.

Wenn Sie sich noch mehr über unsere Schule informieren möchten, klicken Sie hier http://www.grundschule-schnelldorf.de